Da haben wir den Salat! Der appetitliche Museumsspaß für die ganze Familie Der eine hat was auf der Pfanne, der andere tritt ins Fettnäpfchen, der eine sichert sich die Filetstücke, der andere nagt am Hungertuch. Hunderte Redensarten drehen sich ums Essen und Trinken, und am Samstag erleben Sie von 10-18 Uhr zur Ausstellung des Waffenmuseums „Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen“ ein richtiges Schlaraffenland davon: Da ist alles in Butter! Rolf-Bernhard Essig, Kurator der Ausstellung und "Indiana Jones der Sprachschätze" (Nürnberger Zeitung), erzählt um 10 und um 14 Uhr spannende Geschichten, die sich hinter unseren vielen Obst-Fleisch-Gemüse-Fisch-Redensarten verbergen. Außerdem dürfen Sie bei „Doktor Essigs Sprichwortberatung“ dem Experten ein Loch in den Bauch fragen. Um 12 und 16 Uhr bietet er als Gaumenkitzler noch Schnell-Futter-Führungen durch die Sonderausstellung an. Natürlich gibt es auch was Ordentliches zwischen die Kiemen. Den ganzen Tag erwarten Sie Schlemmereien vom Gasthaus Bikerschmiede – fast nur für ‘n Appel und ‘n Ei. Zwischen 15 und 18 Uhr gibt’s noch das „Musikalische Kaffeekränzchen“ mit dem Trio „Die Rubebötze“ – allererste Sahne und garantiert ohne Bliemschenkaffee! Daten: Samstag, 31. August 2019, 10-18 Uhr, Waffenmuseum Suhl Eintritt: 6,00 € (inklusive der Dauer- und Sonderausstellung)
zurück zurück

111 Jahre Waffenmuseum Suhl